Zum Portal Justiz in Baden-Württemberg  


Sie sind hier: Startseite

HERZLICH WILLKOMMEN

BEI DER ZENTRALEN STELLE!

 

Die Zentrale Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen hat den Auftrag, Vorermittlungen zu Gewaltverbrechen zu führen, die im Zusammenhang mit den Kriegsereignissen von 1939 bis 1945 gegenüber der Zivilbevölkerung begangen wurden (ohne die eigentlichen Kriegshandlungen) - daneben insbesondere zu Taten in Konzentrationslagern.

 

Die Justizminister und Justizsenatoren der Länder waren sich auf ihrer Konferenz am 17./18. Juni 2015 in Stuttgart einig, dass die Zentrale Stelle „in Ludwigsburg in ihrer bisherigen Form weitergeführt wird, solange Strafverfolgungsaufgaben anfallen.“ Das Ende der Ermittlungstätigkeit ist nach Auffassung der Justizminister und Justizsenatoren „derzeit nicht absehbar[…]“. Die Zentrale Stelle wird daher ihre Bemühungen, Mordverbrechen des NS-Regimes aufzuklären, bis auf Weiteres fortsetzen. Gerade einige von uns in letzter Zeit abgegebene Vorermittlungen (insbesondere gegen Wachpersonal in Konzentrationslagern) zeigen, dass auch heute noch Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaften sowie Strafverfahren mit Hauptverhandlungen vor Gericht möglich sind.

 

Mit dieser Internetseite wollen wir Ihnen einen ersten Einblick in unsere Aufgaben und Arbeitsweise geben. Vielen Dank für Ihr Interesse an der Zentralen Stelle!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Jens Rommel
Leitender Oberstaatsanwalt

  

 

Fahne-DT

Faltblatt zur Zentralen Stelle - pdf-Download 101 KB

Informationsblatt Zentrale Stelle - pdf-Download 56 KB

Fahne-EN

Information Sheet Central Office - pdf-Download 39 KB

Leaflet Central Office - pdf-Download 84 KB

Fahne-PL

Broszura Informacyjna Centrali - pdf-Download 69 KB

Fahne-RU

Информация о Центральном ведомстве - pdf-Download 109 KB